Startseite
  Archiv
  Songtexte
  Astreia
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    ketza
    olosta
    rattatui
    - mehr Freunde



http://myblog.de/astreia

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Handquasimodo - I´ ll be back!

Joah, genau so isses :>
Ich bin wieder im Vollbesitz zweier mehr oder weniger gesunder Hände und meines mehr oder minder gesunden Verstandes xD
Der Herr Doktor hatte mir ja bei der erstmaligen Begutachtung meiner Hand vollmundig versprochen, es würden keine Schönheitsfehler zurückbleiben, lediglich mein Ringfinger wäre leicht verkürzt, aber ansonsten alles schick.
Nunja.
Nach einer Woche ohne Gips ist nun auch die Hoffnung gewichen, der Buckel auf meinem Handrücken würde sich von alleine verflüchtigen und der darüberliegende Knochen am Handrücken womöglich von alleine wieder an seinen Platz rutschen..

Hallo!
Ich bin Astreia, das ist meine Hand, ich nenne sie liebevoll Quasimodo, aufgrund des putzigen Buckels und des schiefen Knochens.

Kurz: Ich bin sauer und beleidigt, weil meine Eitelkeit gekränkt wurde und ich immer stundenlang für nix und wieder nix da rumsitzen muss :<
Immerhin kann ich jetzt wieder mit zwei Händen nebst Fingern tippen, allerdings habe ich das schreiben mit mehreren Fingern mehr oder minder verlernt O.o
Dafür ist mir mein enorm schnelles Adler-Gefunden-System erhalten geblieben xD
Ich darf mir auch mein Essen wieder selber machen, und meine Schuhe binden *stolz ist*

Allerdings ist mir so die angenehme Tatsache entgangen, nicht beim Aufbau diverser Ikeaartikel helfen zu müssen xD
Nicht, dass ich nicht gerne ein wenig helfe, hat ja auch was, sich seinen Kram und neuerworbene Schätze selber zusammenzubasteln, aber ich bin von der Veranlagung her eher die Räumerin und Putzerin :>
Also Kram aus den alten Sachen raus und ganz toll in die Neuen wiedereinräumen und alles auf Hochglanz bringen *_*
Schon alleine deswegen, weil die Herren der Schöpfung gerade in dieser Hinsicht eine von meinem Schönheits-und Sauberkeitsempfinden leicht abweichende Vorstellung haben xD
(Exemplare, welche sich hierdurch verunglimpft fühlen und das Gegenteil beweisen können mögen sich an dieser Stelle nicht angesprochen fühlen und dürfen sich sicher sein nahezu jeder weiblichen Person ein Staunen und grossen Zuspruch entlocken zu können :> )
Auf jeden Fall hat mich der Streich-Putz-Umräum-und Neumachwahn überkommen *_*
Ähm, ich glaub, ich brauche Geld xD
Oder ein spendables Exemplar der Gattung Mann..ich räum auch hinterher auf xD

Auf Bald,

Astreia


7.2.07 19:56


Werbung


Baaasteln!

Ich habe meinem, angeblich ja typisch weiblichen, Konsumbedürfnis nachgegeben und war mitsamt männlichem Anhang beim Schweden *g*
Und wie ich da war *_*
..leider war, wie neuerdings immer, wenn wir dem schönen Schweden etwas von unserem Geld übereignen wollen, ein Teil "zur Zeit leider nicht verfügbar".
Hm.
Entweder hab ich einfach einen Allerweltsgeschmack (was ich doch bitte nicht hoffe xD), oder denen gehen die Bäume aus x)
Nunja, nichts desto trotz habe ich eine nicht zu verachtende Summe dort lassen dürfen und dafür irrsinnig schicke Lampen, Rollos, Kerzen (und davon brauch ich noch mehr *Kerzenliebe entdeckt hat*), den Rest des neuen Wohnzimmers und und und in mein Auto schleppen können. *freuhüpf*
(naguuut, ich habe ein wenig schleppen lassen, aber mal ganz ehrlich, meine Herren: Ihr tut das doch auch irgendwie gerne, oder?
Ich meine, immerhin heisst das auch, dass die Shoppingtour vorbei ist, und genau das wollt ihr doch hören xD )

Und, ich habe entgegen den Erwartungen der beteiligten männlichen Fraktion sogar den Schraubenzieher zur Hand genommen und kräftig mitaufgebaut, jawohl!
Ich war sogar recht flott und gut dabei, und wäre ich nicht so weinerlich, wenn mir vom Schraubendrehen die Hände anfangen weh zu tun, könnte man glatt behaupten, ich hätte handwerkliches Talent xD
Das habe ich allerdings wieder verworfen, als ich gestern versuchte, die Rollos alleine anzubringen..ich habs aufgegeben, das war wirklich ein Trauerspiel xD
Was solls? *Schulterzuck*
Ausserdem wollen wir ja den Herren nun auch nicht alles abnehmen :>
Im Endeffekt erhält die gesamte Wohnung ein Lifting 8)
Es wird geräumt, gehämmert, geputzt und sicher bald auch gemalert (was wiederum dazu führen wird, dass ich wie ein aufgescheuchtes Huhn rumrennen werde, um zu verhindern, dass irgendetwas vollgematzt wird, was nicht in eine neue Tönung getaucht werden sollte xD
Und ich werde irgendwann anfangen zu maulen, weil meine Hände kalt und klebrig und trocken werden wegen der Farbe und ja..das Ende vom Lied dürfte ja hinlänglich bekannt sein *chch*) und spätestens im Frühling ist alles frisch und schick.

Hach ja, ich bin in meinem Element <3

Auf Bald und gut bastel,
Astreia

15.2.07 14:25


Hormone O.o

Der heutige Eintrag dürfte das Grauen in schriftform für alle männlichen Leser dieses Blogs sein, dafür verstehen mich die werten weiblichen Leser wahrscheinlich um so besser ^^

Wie das so ist im Dasein einer Frau, gibt es einmal im Monat eine Zeit, in der wir für nichts mehr garantieren können.
Freude und das Bedürfnis auf der Stelle losheulen zu müssen wechseln sich ab mit Schokoladenexzessen, überhaupt dem Wunsch nach Süssem und dem Gefühl, nie wieder was essen zu wollen xD
Die durch die hormonelle Schieflage ausgelösten "leichten" Verstimmungen lassen wir mal lieber aussen vor x)
Nun wachte ich heute morgen auf, und ich hatte das Gefühl, ich bringe gerade ein Kind zur Welt, zumindest stelle ich mir das ähnlich vor, denn ich konnte weder stehen, noch liegen oder sitzen, ohne das ich mich gefühlt hab, als würde sich ein Kalb den Weg durch meinen Unterleib bahnen, indem es sich einen Trampelpfad anlegt >.<
Spassig an der Sache ist, dass ich seit einigen Nächten andauernd davon träume, schwanger zu sein O.o
(nein, ich bins nicht, aber das ist schon ein wenig..ähm..schräg x) )
Hormone können einen wirklich fast in den Wahnsinn treiben..
(Gut, manchmal sind sie auch ne prima Ausrede für schlechte Laune, Zickigkeit und ähnliche Kleinigkeiten *g*) 

Den Herren macht die Macht unserer Hormone ja tendenziell eher Angst, sie werden aber in der Regel entweder schon vorgewarnt (wahlweise von Vätern oder Freunden, die bereits Bekanntschaft mit einer hormonierenden Freundin machen durften):
Wat, die hat ihre Tage?
Mach dat blooooß nicht!
Sag einfach: Ja, natürlich, Schatz!
Und spätestens nach dem ersten Zusammenstoss mit uns zu diesem sensiblen Zeitpunkt wissen sie, dass es manchmal einfach besser ist, dieses Monstrum, was in solchen Zeiten Besitz von ihrer Liebsten ergeift, zu tolerieren und es ihm für die Zeit seines Aufenthaltes so bequem wie möglich zu machen..denn wehe, wenn man(n) es weckt! *hehe*
Aber auch die Männer sind zuweilen, wenn auch nicht ganz so regelmässig, von ihren Hormonen geplagt, vorzugsweise, wenn sie in Gruppen auftreten.
Von jetzt auf gleich wird aus dem ansonsten doch eher vernünftigen und ruhigen Bettnachbarn ein mit geschwollener Brust umherstolzierender Gockel, ein ganzer Kerl, oder wer hier Michael Mittermeier kennt, dem sollte das Geräusch "pfffupp" genug sagen :>
Dann sind sie alle tolle Hechte, Sexgötter, Allwissend und überhaupt das Beste, was der Herr je in einem Anfall von Kreativität auf dieses Fleckchen des Universums gesetzt hat.

Frauen lästern auch gerne während der sensiblen Phase (fällt nicht auf, oder? xD), und da kam mir meine Neuanschaffung, ein Buch über Männer, geschrieben von Frauen, die wohl während ihrer sensiblen Phase einen kreativen Erguss dank ihrer männlichen Mitmenschen hatten, gerade recht 8)
Man glaubt gar nicht, was für ein Genuss eine derartige Lektüre zum richtigen Zeitpunkt sein kann xD
Nunja, lange Rede, kurzer Sinn:
An sich tun sie mir schon ein wenig Leid, die von uns in diesen Momenten geplagten Männer..aber die wissen wenigstens, wann sie wieder fällig sind ^^

Auf Bald,
Astreia 

18.2.07 17:28





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung