Startseite
  Archiv
  Songtexte
  Astreia
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    ketza
    olosta
    rattatui
    - mehr Freunde



http://myblog.de/astreia

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Die Sache mit dem Alter und dem Tick Tack.

Nein, ich meine nicht jene lustige, eiförmige Dragees mit nur 2 Kalorien aber stundenlanger Atemfrische, ich meine die innere Uhr.
Allerdings da auch nicht irgendeine, sondern die Biologische, also die, die bei mir nahezu permanent ihren Dienst versagt und sich im Dauerurlaub befindet.

Nun kam heute ein Paket bei mir an, ich liebe es nämlich, mir Klamotten zu bestellen, da ich, wie der geneigte Leser ja bereits weiß, ein Shoppingmuffel bin :]
Und da war es, das heißersehnte Paket, befüllt mit einer extrem schicken Retro-Sportjacke und zwei Shirts (sehr unschick war, dass alles an mir aussah, als hätte ich mich vergriffen und das Modell "Riese" ausgewählt..sehr ärgerlich! :<..ich muss doch richtig shoppen gehen..*gnar*) und:

Einem Katalog mit Mode für die werdende Mutter O.o

Ähm..nur weil die 20 jenseits meines derzeitigen Alters liegt, fand ich das schon..befremdlich O.o
Also, nicht, dass die Klamotten darin nicht schick wären! So gekleidet befindet man sich sicher gerne im Zustand des "Nicht-mehr-an-das-Aussehen-der-eigenen-Zehen-Erinnerns", aber warum bekomme ich das? xD
Sonst gabs Heftchen mit Make-Up oder Gutscheinen für gängige Parfümerieketten (gut, interessiert mich jetzt auch nicht brennend, aber seis drum ^^), und plötzlich: Umstandsmode.
Kurz vor der nächsten "Null"..das ist tragische Komik x)

Wie auch immer, das Päckchen geht ohnehin zurück, wobei ich in die von mir ausgewählten Klamotten sicher auch noch in anderen Umständen gepasst hätte..und was hätt ich gut ausgesehen! 8)

In diesem Sinne,

auf Bald!

Astreia

26.8.09 14:49


Werbung


Spendierhosen.

Sind ja eine feine Sache, und vor allem dann, wenn jemand Anderes sie anhat *g*
Heute wars mein Vater, allerdings auf eine leicht paranoide Weise, die in mir ebenso paranoide Verhaltensweisen weckt xD

Szenario: Supermarkt, Obstabteilung, Kind mit Hunger, Vater bummelt an den Früchten entlang und plötzlich fragt er:
"Magst du keine Feige?"
"Doch O.o Aber die sind mir zu teuer."
"Soll ich dir eine kaufen?"
"Ja, gerne!"
und dann kam es:
"Aber nur EINE!!!!!!!1111"

xD

In dem Moment wäre ich gerne losgeflitzt, hätte mir den ganzen Korb Feigen gegriffen, Endspurt durch die Kasse, und dabei ein: "Der Herr da hinten zahlt!" gegröhlt :D
Als ob ich je ganze Tüten, nein Berge Obst genommen hätte, wenn man mir EINE Feige kaufen möchte.. *kopfschüttel und grins*

Nunja, ich habe jetzt EINE Feige, die Herr Papa auch erstmal probegegrabbelt und für gut befunden hat (als ob er wüsste, wie sich eine gut gereifte Feige anfühlen muss, der Obstabstinentler ^^), und werde Diese nachher ausgiebig genießen 8)

In diesem Sinne, guten Appetit, aber nur EINMAL!!!!! :D

Auf Bald,

Astreia

28.8.09 12:45





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung