Startseite
  Archiv
  Songtexte
  Astreia
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    ketza
    olosta
    rattatui
    - mehr Freunde



https://myblog.de/astreia

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Und wieder einmal: Spaß mit der Telekom. Und ein Update.

Freitag morgen, kurz nach 8Uhr, mein Telefon klingelt:

"Hallo, mein Name ist X von der Deutschen Telekom, ich rufe Sie an, weil sie in den Genuss unseres neuen Services kommen, dass wir unsere Kunden sofort informieren, sobald wir ein für Sie günstigeres Angebot haben!"

 "Schön, ich bin aber kein Kunde bei der Telekom mehr."

 "Doch!"

"Äh, nein?"

"Doch, wir ziehen jeden Monat X Euro als Rechnungsbetrag von Ihrem Konto ab."

"Nein, ich habe gekündigt, und wenn Sie dennoch Geld von meinem Konto abbuchen, dann haben wir ein Problem miteinander."

"Hier sind Sie noch Kunde und darum rufe ich Sie an."

"Hier bin ich es nicht mehr, und ich rufe jetzt den Kundenservice an, auf Wiedersehen."

Da ging dann eine Azubine ran, was mir schon fast wieder leid tat x)
Aber sie hat ihre Sache gut gemacht, und natürlich bin ich keine Kundin der Telekom mehr, war wohl ein externes Callcenter, welches interessanterweise meine Kundendaten und offenbar auch meine Bankverbindung kannte O.o

Bin ich froh, dass ich weg bin vom pinken Verein x)

 

Aber es gibt auch gute Nachrichten:
Die Wohnung ist nahezu fertig und sieht auch wie eine aus, Terrarium steht auch und ist sogar wieder bewohnt und auch sonst gehts bergauf

Witzig war allerdings, als ich Herrn Gonzo, den Terrarienbewohner und seines Zeichens Chamäleon, vom Urlaub beim Tierarzt abholte:

"Das ist aber ein übellauniges Kerlchen!"

"Ja, wem sagen Sie das? xD"

"Wollte nicht recht fressen, nicht recht trinken und hat wirklich immer schlechte Laune, das ist schon ein Stinker.."

"Joah, ist ein wenig verwöhnt.."

Da wusste ich noch nicht, wie sehr O.o
Hier angekommen hat er erstmal eine Heuschrecke aus der Hand verdrückt, der faule Sack.
Als ich dann gesprüht hatte, weil sie Regenanlage noch nicht fertig angeschlöossen war sah man schon, dass er durstig ist, aber trinken wollte er nicht so recht.
Gut. Nächster Tag, Regenanlage an, was macht Herr Gonzo?
Genau. Trinken.
Monsieur trinkt NUR Wasser aus der Regenanlage x)
Das ist das Gleiche wie im Sprüher, aber nein, das schmeckt ja nicht O.o
Jetzt isser wieder glücklich, in seiner gar nicht kleinen, technisierten Welt, in der die Hüpfer aus der Hand serviert werden, die Sonne per Zeitschaltuhr aufgeht und auch sonst alles zu seinem Wohlbefinden getan wird..verwöhnter Kerl xD

 

Ansonsten wird es demnächst sehr interessant in Sachen Job, denn man bot mir unlängst eine Maßnahme an, während der ich den §11 Schein, der zum Verkauf und Handel mit Wirbeltieren befähigt, erlangen kann.

Ergo: Muss was mit Tieren zu tun haben, wenngleich mir an sich wirklich niemand sagen konnte, was genau es werden sollte O.o
Nun, mittlerweile ist es "Theoretisches, umweltgerechtes Gärtnern"..was auch immer das mit der Pflege von Wirbeltieren zu tun haben mag.
Krönung ist aber, dass ich eine Schul-AG zu diesem Thema leiten soll..ich, die nichtmal ernsthaft eine genetische Uhr besitzt *lol*
Arme Kinder, armes ich, blöde Beamte xD

Nun, warten wirs ab, ich bin ja neugiereig *räusper*

 

In diesem Sinne, es lebe die Theorie.

Auf Bald,

Astreia

 

15.3.09 18:29
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung